Die schmutzigsten Objekte in Ihrem Zuhause  werden Sie  überraschen

February 29, 2016
assrein

Häuser sind ausgezeichnete Brutstätten für Schmutz aller Art. Das durchschnittliche 1.500 Quadratmeter große Haus sammelt etwa 20kg Staub pro Jahr. Und Staub ist nicht das einzige Problem. Mikroben und Schimmel beginnen sich auf Handtüchern nach nur einer Nutzung anzusammeln; und böse Bakterien von rohem Fleisch und Gemüse können auf Oberflächen für Tage oder sogar Jahre leben. Dies ist nicht verwunderlich, da unsere eigenen Körper auch von allen Arten mikrobiellen Lebens ausgesetzt sind. Und Teile von zu Hause – wie Schwämme, Handtücher, und Teppiche – bieten lebenden und nicht lebenden Mikroben ein angenehmes Wohnklima. Dann ist da noch Ihre Matratze: Drei Mal dürfen Sie raten, welcher  Gegenstand darin vor  mikroskopisch kleinen Ablagerungen nur so wimmelt. Und raten Sie mal? Sie verbringen etwa ein Drittel Ihres Lebens darin.

Während Sie sich also von einer Seite auf die andere rollen, atmen Sie allerlei Arten von bösen Partikeln ein – einschließlich allergieauslösender  Hausstaubmilben, Pilzsporen, Bakterien, Weichmacher, Flammschutzmittel und menschlicher Hautzellen – 8 Stunden pro Tag, 365 Tage im Jahr. Während die meisten dieser Dinge nicht lebensgefährlich sind, haben Wissenschaftler geprüft, wie dieses tägliche  Ausgesetzt-sein mit einer Flut von Allergenen sich negativ auf Ihre Gesundheit auswirken kann. Und es stellt sich heraus, dass die Ansammlung aller dieser Ablagerungen tatsächlich im Laufe der Zeit gesundheitliche Probleme verursachen kann. Alle sprechen darüber, warum Menschen Allergien haben und alle sehen die Ursache in verschiedenen Dingen . In Wirklichkeit ist es aber direkt unter Ihrer Nase. Sie atmen diese Luft acht Stunden am Tag, jeden Tag Ihres Lebens. In der Tat hat eine Studie festgestellt, dass einfach das Rollen vom Bauch auf den Rücken genug war, um schädlicher Partikel in  nachweisbaren Konzentrationen in der Luft freizusetzen.

Der Grund warum Ihre Matratze so schmutzig ist, liegt an der Schwerkraft. Wenn alle diese Schwebeteilchen von Staub und Schmutz in der Luft schweben, müssen sie sich irgendwo niederlassen. Ihre Matratze ist ein geeigneter Ort genau dafür. Ihre Matratze bietet auch einen schönen Nährboden für Pilze. Der Mensch produziert natürlich mehrere Liter  Schweiß jedes Jahr im Bett. Diese Feuchtigkeit mit der Hitze eines schlafenden Körper kombiniert, liefert ein “ideales Pilzkulturmedium” auf Ihrer Matratze. In einer aktuellen Studie, die das Niveau von Pilzbefall in der Bettwäsche beurteilt, fanden Forscher heraus, dass Federn und synthetische Kissen im Alter von 1,5 bis 20 Jahren, zwischen 4 und 17 verschiedene Pilzarten enthalten. Das  führt zu eben den Millionen von Menschen, auf der ganzen Welt, die unter Allergien leiden.

Daher empfiehlt es sich, Ihre Matratze und Ihr Kissen sowie die Schlafdecke regelmässig zu wechseln. Daneben ist auch eine Grundreinigung für Ihr Zuhause unerlässlich. Mit der professionellen Reinigung von ASS- Reinigungen können Sie für bessere Luft und eine bakterienfreie Einrichtung in Ihrem Zuhause sorgen. ASS- Reinigungen ist dafür bekannt, nur die neusten und effizientesten Instrumente für jede Hausreinigung zu benutzen. Erfahren Sie mehr unter https://www.ass-reinigungen.ch/dienstleistungen/ . Wir freuen uns auf Ihren Besuch.